Der britische Weltrekordler Liam Tancock hat bei der Schwimm-WM in Schanghai seinen Titel über 50 m Rücken erfolgreich verteidigt.

Der 26-Jährige setzte sich im Finale in 24,50 Sekunden vor dem französischen Europameister Camille Lacourt (24,57) und dem südafrikanischen Ex-Weltmeister Gerhard Zandberg (24,66) durch.

Der Deutsche Meister Helge Meeuw (Magdeburg) war im Halbfinale ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel