Wasserratte Michael Phelps zieht es in die Wüste.

Weil der achtfache Olympiasieger von Peking im kommenden Jahr an der Poker-Weltmeisterschaft teilnehmen will, jettete er in den letzten Wochen mit schöner Regelmäßigkeit zum "Training" nach Las Vegas.

Die Zockerei ist allerdings nicht der einzige Grund für den Abstecher in die Stadt der Sünde. Phelps soll mit der in Las Vegas ansässigen Cocktail-Kellnerin Carolynn Pal liiert sein, die in der Vergangenheit durch leicht anrüchige Fotos Schlagzeilen machte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel