Amaury Leveaux hat bei der Kurzbahn-EM in Rijeka seinen zweiten Weltrekord innerhalb von 24 Stunden aufgestellt.

Der Franzose schraubte den Rekord über 100 m Freistil im Halbfinale auf 45,12 Sekunden und verbesserte damit die Marke seines Landsmanns Alain Bernard um 57 Hundertstel.

Steffen Deibler schaffte in 47,74 Sekunden als Achter den Einzug ins Finale. 400-m-Europameister Paul Biedermann schied als Neunter in 47,80 Sekunden hingegen knapp aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel