Die deutsche Lagenstaffel der Frauen hat bei der Kurzbahn-EM in Rijeka zwar ihren Titel und Europarekord verloren, dem DSV mit Silber aber die fünfte Medaille beschert.

Das DSV-Quartett mit Daniela Samulski, Janne Schäfer, Lena Kalla und Petra Dallmann musste sich über 4x50-m-Lagen in 1:46,84 Minuten nur der Staffel aus den Niederlanden geschlagen geben.

Diese stellte in 1:45,73 den Weltrekord von Australien ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel