Der 14-malige Schwimm-Olympiasieger Michael Phelps hat das Meeting in Minneapolis mit seinem fünften Sieg im fünften Rennen abgeschlossen.

Der 26-Jährige gewann zum Abschluss die 200 m Lagen in 1:57,58 Minuten mit fast vier Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Südafrikaner Darian Townsend. Zuvor hatte Phelps bereits die 100 und 200 m Schmetterling sowie die 200 m Freistil und die 100 m Rücken für sich entschieden.

"Es sind nur noch acht Monate bis zu den Olympischen Spielen in London, und ehe wir uns versehen, wird es schon so weit sein", sagte Phelps: `Deshalb ist es gut zu wissen, dass ich nach wie vor in der Lage bin, schnell zu schwimmen und Wettkämpfe zu gewinnen."

Minneapolis war die erste von sieben Stationen der US-Grand-Prix-Serie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel