Als Vorlaufschnellste ist Britta Steffen bei der Kurzbahn-DM in Wuppertal ins Finale über 50 m Freistil geschwommen.

Die Doppel-Olympiasiegerin schlug nach 24,51 Sekunden an und hat nach der Jahresweltbestzeit am Freitag über die doppelte Distanz ihren zweiten Meistertitel in der Schwimmoper im Visier.

"Es fühlt sich gut an", sagte die 28-Jährige. Ihre Berliner Klubkollegin Dorothea Brandt lag als Zweitschnellste (25,08) über eine halbe Sekunde zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel