Nadine Pastor hat zum Auftakt des Marathon-Weltcups im Freiwasserschwimmen im brasilianischen Santos den dritten Platz über die Zehn-Kilometer-Distanz belegt.

Die Deutsche musste sich nach 2:10:00,0 Stunden nur den Lokalmatadoren Ana Cunha (2:09:49,0) und Poliano Okimoto (2:09:58,0) knapp geschlagen geben.

Vorjahres-Gesamtsiegerin Angela Maurer wurde in 2:10:05,0 Siebte.

Bei den Männern gab es durch Simone Ercoli (2:05:44,0), Luca Ferretti (2:05:49,0) und Valerio Cleri (2:05:54,0) einen dreifachen italienischen Triumph.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel