Schwimmer Christian Diener hat am Schlusstag der Kurzbahn-WM in Istanbul seine zweite Finalteilnahme perfekt gemacht.

Der Cottbuser zog als Vorlaufachter über 200 m Rücken (1:52,25 Minuten) in den Endlauf am Sonntagabend ein. Über die halbe Distanz hatte der 19-Jährige den achten Platz belegt.

Der Potsdamer Yannick Lebherz schied dagegen als 14. (1:53,40) aus. Haushoher Favorit im Finale ist Superstar Ryan Lochte. Der fünfmalige Olympiasieger aus den USA hat bei den diesjährigen Titelkämpfen auf der 25-m-Bahn bereits vier Goldmedaillen gewonnen.

Für die Essener Caroline Ruhnau war am Sonntag nach Platz 19 (2:24,66) über 200 m Brust bereits im Vorlauf Endstation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel