Britta Steffen hat wegen einer akuten Krankheit ihre weiteren Starts bei der Schwimm-DM in Berlin abgesagt. Das teilte Bundestrainer Henning Lambertz kurz vor den Finalläufen am Samstagnachmittag mit.

Woran genau die 29-Jährige aus Halle/Saale erkrankt ist, wurde nicht bekannt.

Die Doppel-Olympiasiegerin von 2008 war zuvor im Vorlauf über 100 m Freistil als Dritte in 55,68 Sekunden über der Vorlaufnorm für die WM in Barcelona (19. Juli bis 4. August) geblieben.

Ein WM-Start ist dennoch weiter möglich. Lambertz betonte, der Doppel-Weltmeisterin von 2009 "alle erdenklichen Optionen offen zu halten".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel