Schwimm-"Oma" Dara Torres setzt ihre Karriere auch nach ihren fünften Olympischen Spielen fort und gibt am Donnerstag in Austin im US-Staat Texas ihr Comeback nach einer Schulter-Operation, der sie sich unmittelbar nach Peking unterziehen musste.

Die mittlerweile 41-Jährige hatte in Peking u. a. über 50 m Freistil mit einer Hundertstelsekunde Rückstand auf Britta Steffen Silber gewonnen und damit als älteste Schwimmerin überhaupt eine Medaille geholt.

Bei vier Olympia-Teilnahmen hatte Torres u. a. vier Mal Gold gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel