Mit zwei Siegen hat die Spanierin Andrea Fuentes den 20. German Open im Synchronschwimmen in Deutschland ihren Stempel aufgedrückt.

Die Duett-Olympiazweite von Peking siegte im Bonner Frankenbad mit 95,300 Punkten im Solo und belegte auch im Duett zusammen mit Ona Carbonell und 95,100 Zählern den ersten Platz.

Die deutsche Meisterin Lisa Lacker überraschte im Solo mit Rang sieben (79,900).

Im Duett-Finale der besten Zwölf aus dem Vorkampf kam das Geschwisterpaar Edith und Iris Zeppenfeld (79,700) nicht über Rang zwölf hinaus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel