vergrößernverkleinern
Paul Biedermann ist vor der EM nicht in Topform
Paul Biedermann holt in Rom den zweiten Sieg © getty

Deutschlands Schwimm-Star Paul Biedermann (Halle) befindet sich rund zwei Monate vor der Heim-EM in Berlin (13. bis 24. August) in glänzender Form.

Beim Trofeo-Sette-Colli-Meeting in Rom feierte der Ex-Weltmeister über 200 m Freistil in 1:47,50 Minuten seinen zweiten Erfolg binnen 24 Stunden, nachdem der 27 Jahre alte Weltrekordler am Freitag schon das Rennen über die doppelte Distanz gewonnen hatte.

Einen weiteren Sieg für das Team des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) holte über 100 m Rücken der deutsche Meister Jan-Philip Glania (Frankfurt) in 54,88 Sekunden.

Dadurch verbesserte sich die DSV-Bilanz in Italiens Hauptstadt auf insgesamt drei Siege und zwei weitere Podestplatzierungen.

Über 50 m Brust der Frauen sorgte die Litauerin Ruta Meilutyte für eine Jahresweltbestzeit.

In 29,90 Sekunden verfehlte die Baltin ihren eigenen Weltrekord allerdings noch um 42 Hundertstel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel