Die Russin Anastasia Sujewa hat bei den nationalen Schwimm-Meisterschaften in Moskau den Weltrekord über 50 m Rücken auf 27,48 Sekunden verbessert.

Die 18-Jährige blieb im Vorlauf 19 Hundertstelsekunden unter der bisherigen Bestmarke.

Diese hatte die früheren Staffel-Weltmeisterin Sophie Edington aus Australien im März 2008 erzielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel