Der deutsche Spitzen-Langstreckenschwimmer Christian Hein hat im Funktionärs-Lager Fuß gefasst.

Der 26-Jährige wurde auf der Mitgliederversammlung der SG Rheinhessen-Mainz zum neuen Vereinsvorsitzenden gewählt. Der mehrfache Medaillen-Gewinner bei Welt- und Europameisterschaften sowie Olympia-Teilnehmer von 2004 trat damit die Nachfolge von Bernhard Moldhäufel an.

Moldhäufel hatte aus beruflichen Gründen nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel