Boris Herrmann und Felix Oehme haben die 4. und vorletzte Etappe des Portimão Global Ocean Race gewonnen. Mit ihrer Yacht "Beluga Racer" kreuzten sie nach 3 Wochen, 9 Sd., 49 Min. und 47 Sek. und 4770 Seemeilen nach dem Start im brasilianischen Ilhabela die Ziellinie vor Charleston in den USA

Die Cilenen Felipe Cubillos/José Muñoz auf der "Desafio Cabo de Hornos" lagen 150 Meilen zurück.

Den Gesamtsieg bei der Regatta rund um die Welt kann nur eine Disqualifikation der 27-Jährigen auf der Schluss-Etappe zurück nach Europa noch verhindern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel