Nach 5 Wettfahrten der X35 World Championship auf dem Stollergrund liegen die amtierenden Weltmeister um Steuermann Alessandro Solerio aus Italien vorn.

Im Feld der 33 Schiffe aus 11 Nationen revidierte Achim Griese sein Ziel. Der Steuermann der "Celox" war mit dem Vorhaben, unter die besten Fünf zu kommen, nach Kiel gekommen. Jetzt strebt er einem Medaillenrang an.

"Ich denke, wir können einen Platz unter den ersten Drei schaffen", so Griese optimistisch. Derzeit liegt der Hamburger mit 11 Punkten auf die Spitzenreiter auf Rang 5.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel