Dirk Hanel war beim Palmolive for Men Kitesurf World Cup vor St. Peter Ording am vorletzten Tag des Course-Racing-Wettbewerbs in Top-Form. Der Nürnberger gewann 2 der 4 Wettfahrten und liegt mit dem knappen Rückstand von 0,2 Punkten auf den Franzosen Olivier Dansin auf Rang drei der Gesamtwertung.

"Mein Material war fantastisch, die Rennen perfekt. So kann es weitergehen, dann werde ich hier noch Zweiter", freute sich Hanel.

Souveräner Spitzenreiter bleibt der Franzose Bruno Sroka, der bisher sieben Läufe gewann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel