Der 20-jährige Franzose Jeremy Flores zeigte bei den Surf-Weltmeisterschaften in Costa Rica die akrobatischsten Leistungen auf dem Brett und sicherte sich den Titel vor den US-Amerikanern Cory Lopez und Ben Bourgeois.

Die Frauenkonkurrenz gewann die erst 16 Jahre alte Courtney Conlogue aus den USA vor ihrer Landsmännin Sage Ericson und der Französin Pauline Ado.

250 Surfer aus 36 Ländern waren am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel