Die verhinderte Weltumseglerin Laura Dekker ist wohlbehalten in ihre Heimat Niederlande zurückgekehrt.

Die 14-Jährige kam in Begleitung einer Polizeieskorte nach einem Flug von der Karibikinsel Saint-Martin in Amsterdam an. Dort wurde sie von der Polizei sowie Beamten des Jugendamtes befragt. Später sollte es eine Gerichtsanhörung geben.

Dekker war im Oktober untersagt worden, zu einer Solo-Weltumseglung aufzubrechen. Da die Eltern des Mädchens das Vorhaben ihrer Tochter unterstützten, wurde Dekker unter Aufsicht des Jugendamtes gestellt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel