Drei Wochen vor dem für den 8. Februar geplanten Start des 33. America's Cup ist in der juristischen Auseinandersetzung zwischen Titelverteidiger Alinghi und Herausforderer BMW-Oracle keine Einigung in Sicht.

Alinghi weigert sich, im Streit um die Rechtmäßigkeit der Segel, eine in Singapur ausgehandelte Einverständnis-Erklärung zu unterzeichnen.

Im Gegenzug hätten die Amerikaner ihre Klage vor einem New Yorker Gericht zurückgezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel