Rund sechs Wochen nach dem Sieg von Herausforderer BMW Oracle Racing beim 33. America's Cup gegen Titelverteidiger Alinghi legten die beiden Syndikate auch ihren langen Rechtsstreit bei.

Der Streit hatte begonnen, nachdem Alinghi die 32. Auflage des des traditionsreichen Segel-Wettstreits gewann. Die Schweizer und die US-Amerikaner hatten um fast alles gestritten, was auf die Agenda geraten konnte: Segel, Modus, Regeln, Teilnehmerfeld, Austragungsort, Bootstypen, Herausforderer-Rechte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel