Die deutschen Segelsportler haben am zweiten Regattatag der Kieler Woche nicht überzeugt. Nach einem starken Auftakt am Samstag gelang ihnen am Sonntag weder ein Tagessieg, noch ein Podiumsplatz im Gesamtklassement.

Bei den Surfern wurde der Wahlschweizer Toni Wilhelm Zweiter und Dritter. In der Gesamtwertung verbessserte er sich dadurch auf den sechsten Rang. Bei den Frauen surfte Vorjahressiegerin Moana Delle (Kiel) auf den dritten Rang und ist Gesamt-Siebte.

Die Flensburger 49er-Crew Lennart Briesenick-Pudenz und Morten Massmann, ist nach einem Patzer hinter Julian Ramm und Oliver Lewin (Kiel) auf den zehnten Platz zurückgefallen.

Aufgrund schwacher und ständig drehender Winde hatten die übrigen deutschen Starter die Segel gar nicht erst setzen können.

Die Wettbewerbe sollen am Montag ab 11 Uhr fortgesetzt werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel