Die deutschen Boote sind bei der Segel-WM in der olympischen 470er-Klasse vor Den Haag leer ausgegangen.

Die erfahrenen Berliner Olympia-Teilnehmer Lucas Zellmer und Heiko Seelig belegten nach zwölf Wertungsrennen beim souveränen Titelgewinn der Australier Mathew Belcher und Malcolm Page den zwölften Rang und verfehlten damit die Qualifikation für den A-Kader.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel