3000 Seemeilen vor dem südafrikanischen Kapstadt steuert der Führungstross des Volvo Oceans Race nun ostwärts.

Beim Positionsreport am Nachmittag hatte "Ericsson 4" mit Skipper Torben Grael einen Vorsprung von einer Seemeile vor dem zweitplatzierten Boot "PUMA" mit Ken Read am Kommando.

Die nächsten Verfolger - "Green Dragon" und "Telefonica Black" - sind 25 beziehungsweise 32 Seemeilen hinterher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel