Das Team "Ericsson 4" hat beim Volvo-Ocean-Race einen neuen Weltrekord an gefahrenen Seemeilen an einem Tag aufgestellt.

Innerhalb von 24 Stunden legte die Crew 594 Seemeilen zurück. Dadurch baute dass Boot seinen Vorsprung vor "PUMA" auf eine Stunde und 39 Minuten aus. Auf Platz drei folgt "Green Dragon" mit über vier Stunden Rückstand.

Am Ende des Feldes tummeln sich "Delta Lloyd" und "Team Russia", die bereits 337 bzw. 357 nautische Meilen hinter der Spitze liegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel