Titelverteidiger Alinghi und elf Herausforderer haben die amerikanische Segel-Kampagne BMW-Oracle-Racing im Streit um die Zukunft des America's Cup gemeinsam zum Einlenken aufgefordert.

Das US-Syndikat solle seine "Rechtsklage zurückziehen und dem konstruktiven und fairen Prozess" beitreten.

Nach den Vorstellungen der zwölf Teams würde der 33. Cup 2010 stattfinden und mit kostengünstigeren aber schnelleren Booten als zuletzt ausgetragen werden. BMW-Oracle reagierte zurückhaltend, signalisierte aber die Bereitschaft zur Diskussion.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel