Das Team "Ericsson 3" muss nach dem Ende der ersten Etappe des Volvo-Ocean-Race seinen Kiel wechseln, da er nicht den Regeln entspricht.

Dem auf Rang sechs liegenden Boot waren wegen der Regelwidrigkeit bisher vier Punkte abgezogen worden, was einen Platz in der Gesamtwertung kostete.

Auch das auf der ersten Etappe schwer beschädigte Boot "Green Dragon" soll bis zum Sonntag im Hafen von Kapstadt repariert und wieder zu Wasser gelassen werden.

Die zweite Etappe des Rennens führt die Segler ab 15. November von Kapstadt nach Kochi in Indien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel