Nach der Ankunft in Kapstadt nehmen die Teams des Volvo Ocean Race die Boote genauer unter die Lupe.

Etappenschlusslicht "Telefonica Black" vermutet hinter seinem kaputten Steuerruder eine Kollision.

"Wir haben das Boot gründlich untersucht. Bei den Schäden im unteren Bereich können wir einen Zusammenstoß nicht ausschließen", erklärte Campbell Field.

Der Manager schloss außerdem nicht aus, dass "Telefonica Black" künftig größere Ruder verwendet, auch wenn die Maßnahme zu einem Abzug von drei Punkten führt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel