Das Volvo Ocean Race 2008/09 geht in die zweite Runde.

Die acht Boote legen auf der Etappe von Kapstadt ins indische Kochi 4.450 Seemeilen zurück. Eine Zwischenwertung gibt es vor Mauritius. Die Teams sind mit den letzten Vorbereitungen für den Start beschäftigt.

"Ich habe keinen Favoriten. Alle Boote sind in der Lage, eine Etappe zu gewinnen. Das wird wieder ein ganz knappes Rennen", macht sich Skipper Andreas Hanakamp vom derzeitigen Schlusslicht "Team Russia" Hoffnung auf Verbesserung.

Nach der ersten Etappe führt "Ericsson 4" vor "PUMA".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel