"Ericsson 4" ist beim Volvo Ocean Race zurzeit nicht zu stoppen und baut seinen Vorsprung weiter aus.

Alles deutet im Moment auf einen Durchmarsch des schwedischen Bootes nach Kochin und damit auf den Etappensieg hin.

Dahinter tobt aber der Kampf um die Podiumsplätze. Bis zum letzten Positionsreport am späten Nachmittag konnte sich "Telefonica Blue" an "Ericsson 3" und "Green Dragon" vorbei auf Platz zwei schieben und führt damit nun die Verfolger an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel