An der Führung beim Volvo Ocean Race der "Ericsson 4" auf dem Weg nach Kochin ist derzeit nicht zu rütteln, aber auch die "Telefonica Blue" behauptet immer deutlicher Platz zwei.

Nach der Übernahme von Platz zwei am Donnerstag bringt Skipper Bouwe Bekking immer mehr Distanz zwischen sich und die nachfolgenden Boote "Ericsson 3", "Delta Lloyd" und "Green Dragon".

Im Stundendurchschnitt fährt die "Ericsson 4" derzeit 17,3 Knoten, die "Telefonica Blue" 11,5, die "Delta Lloyd" 6,5, die "Green Dragon" 5,5 und die "Ericsson 3" sogar nur 1,0 Knoten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel