"Ericsson4" bleibt das Maß aller Dinge beim Volvo Ocean Race.

Nur noch 288 Seemeilen von der nächsten Zwischenstation im indischen Kochin entfernt, führt das Boot 136 Seemeilen vor der zweitplazierten "Telefonica Blue". Die Ankunft der führenden Crew wird bei gleich bleibenden Winden für Sonntagmorgen erwartet.

"Ericsson3" hat auf Platz drei liegend schon 24 Stunden Rückstand auf die Spitze. Umkämpft sind die Plätze vier bis sechs. "Delta Lloyd", "Green Dragon" und "PUMA" liegen innerhalb von drei Seemeilen zusammen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel