Die Flotte des Deutschen Segel Verbands ist bei der EM in Finnland leer ausgegangen.

Bei den Wettkämpfen vor Helsinki erreichten Tina Lutz/Susann Beucke bei den 470er-Teams mit dem 13. Platz das beste Frauen-Ergebnis.

Bei den Männer kam das Münchner Duo Ferdinand Gerz und Patrick Follmann auf den 16. Rang.

Mehrer erfolgreiche Teams des DSV gingen bei der EM nicht an den Start.