Die am Samstag beginnende dritte Etappe des Volvo Ocean Race 2008/09 wartet mit einigen Neuerungen auf. Nicht nur die 1950 Seemeilen von Kochi nach Singapur sind Neuland, auch die Richtung ist ungewöhnlich: gesegelt wird von West nach Ost. Die Boote streifen dabei auch die südlichen Ausläufer des Nord-Ost Monsuns.

Vor dem Start am Samstagnachmittag findet im Hafen von Kochi noch eine Teamparade mit allen Crew-Mitgliedern statt.

Die Zwischenwertung der Etappe wird vor der indonesischen Insel Weh abgenommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel