Durch die Einschreibung in die Meldeliste für den 33. America's Cup hat das Team Germany die Grundlage für einen Start bei der nächsten Auflage der traditionsreichen Segel-Veranstaltung geschaffen.

Der Schweizer Titelverteidiger Alinghi präsentierte eine Liste mit insgesamt 18 Herausforderern, die sich 2010 um den Cup duellieren sollen.

Ob der Event aber tatsächlich in der geplanten Form stattfinden wird, hängt weiterhin vom Ausgang des Rechtsstreits zwischen den Eidgenossen und dem US-Syndikat BMW-Oracle-Racing ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel