Über Nacht galt es für die Yachten des Volvo Ocean Race erneut Punkte einzufahren: Als Führende passierte die "Ericsson 4" die Marke, gefolgt von der "Telefonica Blue".

Einen spannenden Kampf lieferten sich die "Ericsson 3" und die "PUMA" um Platz drei, den Ericsson 3"-Skipper Anders Lewander für sich entschied.

Platz 5 holte sich ebenfalls mit knappen Vorsprung die "Telefonica Black" vor der "Green Dragon".

In der Gesamtwertung liegt die "Ericcson 4" mit 30,0 vor der "Telefonica Blue" mit 22,5 und der "PUMA" mit 20,5 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel