Die Verantwortlichen des Volvo Ocean Race suchen händeringend nach einem neuen Sponsor, um das Team Russia im Rennen zu halten.

"Aber in der momentanen finanziellen Lage ist es sehr schwierig zu sagen, ob das Team weiter am Rennen teilnehmen wird oder nicht, weil es sehr schwierig ist Sponsoren zu finden. Aber wir arbeiten hart und haben einige Optionen", so Geschäftsführer Knut Frostag.

Dem Team des russischen Supermarkt-Giganten Oleg Zherebtsow, der sich wegen der Finanzkrise zurückzog, fehlen 1,5 Mio. Euro um das Rennen zu beenden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel