Tobias Schadewaldt und Hannes Baumann gehen am Mittwoch beim Heimspiel auf der Kieler Woche mit den besten Voraussetzungen ins finale Medaillenrennen der 49er-Klasse.

Den Olympiastartern gelang am vierten Wettfahrttag, der unter einer stundenlangen Flaute litt, zwar kein Tagessieg, aber die konstanteste Serie.

Der Vorsprung vor den Franzosen Mathieu Frei und Yann Rocherieux beträgt sechs Punkte, entsprechend drei Einzelplätzen im doppelt zählenden Medal Race.

Alle anderen Wettfahrten wurden mangels Wind abgesagt. Deutsche Aktive blieben so in fünf von sechs olympischen Bootsklassen vorn und hielten Kurs auf einen Kieler-Woche-Sieg 2012.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel