Bei der Regatta "Vendee Globe" kam der Franzose Armel le Cleach nach ca. 28.000 Seemeilen und 89 Tagen, 20 Stunden und 35 Minuten als Zweiter im französischen Zielhafen Les Sables D'Olonne an.

Sein Landsmann Michel Desjoyeaux, der den Wettkampf der Einhandsegler in Rekordzeit von 84 Tagen gewonnen hatte, konnte seinen Sieg fast 6 Tage allein feiern.

Wie extrem die Segler auseinanderliegen, zeigt die Tatsache, dass der Österreicher Norbert Sedlacek als Elfter noch 6850 Seemeilen vom Ziel entfernt ist.

Deutsche Segler waren nicht am Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel