Fünf Yachten gehen auf die längste Etappe der Volvo-Ocean-Race-Geschichte über 12.300 Seemeilen aus dem Olympia-Revier vor dem chinesischen Qingdao nach Rio de Janeiro.

Die Flotte segelt ostwärts um Kap Hoorn Richtung brasilianische Metropole.

Vier der fünf Boote wurden in den vergangenen drei Wochen für die Marathon-Etappe auf Vordermann gebracht.

Die "Ericsson 3" mit dem schwedischen Skipper Magnus Olsson ist noch auf dem Weg nach Qingdao und hofft rechtzeitig zum Start um 4.00 Uhr MEZ dort einzutreffen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel