Die deutsche Segel-Nationalmannschaft ist mit drei Medaillen in die neue Saison gestartet. Beim ISAF Sailing World Cup vor Palma de Mallorca gewannen Steuermann Erik Heil und Vorschoter Thomas Plößel (beide Berlin) Gold im 49er-Skiff. Im Windsurfen sicherte sich der Olympiavierte Toni Wilhelm (Dogern) die Silbermedaille, Mona Delle aus Krefeld gewann Bronze.

"Dass wir Gold gewinnen, war echt nicht zu erwarten. Wir sind selber überrascht, wie schnell wir am Ende unterwegs waren. Der Plan ist aufgegangen", sagte Heil nach dem Erfolg. "Das war ein gelungener Auftakt in die Olympiade in Richtung Rio de Janeiro 2016", sagte Nadine Stegenwalner, Sportdirektorin des Deutschen Segler-Verbandes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel