Nach der Hälfte des 12.000 Seemeilen langen Marathons hat die "Ericsson 3" die Führung übernommen und "Telefonica Blue" von der Spitze verdrängt.

Am 30. Geburtstag von Skipper Aksel Magdahl hat die "Ericsson 3" auf der Königsetappe einen Vorsprung von 114 Seemeilen auf die jetzt zweitplatzierten "PUMA Ocean Racing" herausnavigiert.

Vortagsführer "Telefonica Blue" ist auf den vierten Rang zurückgefallen.

Die Flotte befindet sich auf dem Weg nach Kap Horn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel