Titelverteidiger Oracle (USA) hat beim 34. Americas's Cup den ersten Matchball von Herausforderer Team New Zealand abgewehrt.

Der zweimalige Cup-Gewinner gewann am Donnerstag das zwölfte Rennen um die bedeutendste Segeltrophäe der Welt und verkürzte in der Gesamtwertung auf 2:8.

Da zu starke Winde das anschließende 13. Rennen verhinderten, haben die "Kiwis" erst am Freitag die nächste Chance, den dritten Triumph nach 1995 und 2000 perfekt zu machen.

Die US-Crew um Skipper Jimmy Spithill, die zur erfolgreichen Titelverteidigung sieben Siege in Serie benötigt, hatte bei einem Start-Ziel-Sieg im zwölften Duell mit 31 Sekunden die Nase vorn.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel