Titelverteidiger Oracle (USA) hat beim 34. Americas's Cup sein bemerkenswertes Comeback fortgesetzt und die nächsten beiden Matchbälle von Herausforderer Team New Zealand abgewehrt.

Der zweimalige Cup-Gewinner segelte am Sonntag im 14. und 15. Rennen um die bedeutendste Segeltrophäe der Welt jeweils als Erster über die Ziellinie und verkürzte in der Gesamtwertung auf 5:8.

Am Montag haben die Neuseeländer die nächsten beiden Chancen, den dritten Triumph nach 1995 und 2000 perfekt zu machen.

Oracle um Skipper Jimmy Spithill benötigt noch vier Siege für eine erfolgreiche Titelverteidigung, gewann aber die letzten vier Rennen in Folge.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel