Der dreimalige Olympiasieger Jochen Schümann sieht Chancen für eine deutsche Teilnahme am Segelklassiker America's Cup.

"Wir haben in unserem Land die Technologie, die Mittel und die Leute, um im America's Cup zu bestehen", sagte Schümann am Donnerstag. Der 59 Jahre alte gebürtige Berliner, der 2007 zum Schweizer Team Alinghi gehörte, fordert aber auch einen bezahlbaren Wettbewerb.

Laut Schümann sei eine Kampagne unter deutscher Flagge aber nicht ohne olympische Erfolge möglich.

"Die brauchen wir, damit uns die Wirtschaft auch Erfolge im America's Cup zutraut", sagte der im bayerischen Penzberg lebende Segler.

Er selbst hatte bei den Olympischen Spielen 1976 (Finn Dinghy) sowie 1988 und 1996 (Soling) Gold gewonnen und sicherte sich 2000 (Soling) die Silbermedaille.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel