Das Führende Boot "Ericsson 3" hat einige Meilen von seinem komfortablen Vorsprung verloren. Die Verfolger konnten durch ein Tiefdruckgebiet und günstige Wetterlage den Rückstand verkürzen.

Um den Vorsprung nicht komplett einzubüßen, steuert jetzt auch die "Ericsson 3" auf das Tiefdruckgebiet zu, entfernt sich dadurch aber vom Ziel Kap Hoorn.

Skipper Magnus Olsson prognostiziert, dass sie in den nächsten zwölf Stunden 100 ihrer 150 Meilen Vorsprung verlieren werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel