Das Ziel Brasilien ist beim Volvo Ocean Race fast erreicht. Die Sony Ericsson 3 wird voraussichtlich Donnerstag Nachmittag in Rio de Janeiro einlaufen.

Nach 40 Tagen und Nächten auf See haben die Teams dennoch mit erheblichen Problemen zu kämpfen. Die Vorräte an Bord werden kurz vor dem Ziel knapp. Einzig Telefonica Blue hat noch erheblichen Proviant an Bord.

Die Green Dragon hat noch über 500 Meilen vor sich und ist mit kaum mehr als einem Knoten aufgrund des flauen Windes unterwegs.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel