Völlig überraschend hat die Berlinerin Svenja Weger bei der Segel-EM vor Split in der olympischen Laser-Radial-Klasse den Titel gewonnen.

Nach der Absage der letzten Regatta an der kroatischen Küste lag die 20 Jahre alte Welt- und Europameisterin der Junioren von 2013 nach zuvor drei Wettfahrtsiegen in der Endabrechnung ihres ersten Großereignisses bei den Seniorinnen vor Lokalmatadorin Tina Mihelic und der Britin Chloe Martin.

"Ich kann es selbst kaum fassen, mit diesem Titel habe ich überhaupt nicht gerechnet", sagte Weger, die für den ersten deutschen Titel in den olympischen Klassen in dieser Saison sorgte.

In der Laser-Standard-Klasse der Männer belegte der Sonthofener Philipp Buhl als bester Teilnehmer des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) nur den 15. Platz.

"Meine Leistungen waren besser, als das Papier es zeigt. Ich weiß, wo die Fehler steckten", sagte Buhl.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel