Die Verantwortlichen der "Telefonica Blue" haben entschieden, ohne Iker Martinez auf die 6. Etappe des Volvo Ocean Race von Rio de Janeiro nach Boston zu gehen. Der Co-Skipper soll in Boston an Bord zurückkehren.

"Ich werde hart trainieren und in Boston viel kräftiger sein. Die Pause wird mir guttun", unterstützt Martinez die Entscheidung zur Rotation.

Mike Pammenter und David Vera kehren zurück auf Schwesterschiff "Telefonica Black". Dafür kommen Laurent Pages, nach überstandener Schulterverletzung, Daryl Wislang und Pepe Ribes an Bord.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel