Auf der sechsten Etappe des 10. Volvo Ocean Race liegt das Telefonica Blue Team um Skipper Bouwe Bekking auf der Strecke zwischen Rio de Janeiro und Boston in Front.

Der Vorsprung auf die Verfolger schrumpft jedoch und beträgt nur noch in etwa 20 Meilen, bei noch ausstehenden 1400 Meilen.

Die direkten Verfolger sind momentan "Ericsson 4" vor "Ericsson 3" und "Puma".

Das Schwesternschiff der "Blue", die Telefonica Black", die zu Beginn der Etappe noch führte, befindet sich derzeit auf dem sechsten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel